Henry Ventur - Der Künstlerische Leiter

Künstlerischer Leiter und Gründer des Ehemaligenorchesters der Latina, der "Symphonia Alumnorum Latinae" ist Henry Ventur.

Er studierte bei Lothar Seyfarth, Professor Gert Frischmuth und Professor Günter Fredrich an der Hochschule für Musik „Franz Liszt“ in Weimar und erlangte dort ausgezeichnete Abschlüsse als Diplom-Musikpädagoge und Diplom-Dirigent.

Seit mehr als 25 Jahren arbeitet er am Musikzweig der Latina “August Hermann Francke” in Halle, wo er Musiktheorie und Musikgeschichte lehrt und das Jugendsinfonieorchester der Latina leitet.

Neben seiner künstlerischen Arbeit ist er auch als Koordinator des Musikzweiges der Latina, Leiter der Chorleiterausbildung an der Landesmusikakademie Sachsen-Anhalt und als Dozent für Chor- und Orchesterleitung am Institut für Musik der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg tätig.

Konzertreisen mit verschiedenen Ensembles führten ihn unter anderem nach Brüssel, Paris, Warschau, St. Petersburg und Plovdiv. Im Juni 2012 rief er gemeinsam mit Kerstin Haase und Sebastian Berakdar das Orchester der Ehemaligen der Latina – die Symphonia Alumnorum Latinae - ins Leben, deren künstlerischer Leiter er ist.


Weiteres ehrenamtliches Engagement

1993 - heute Mitglied und Vorstand im Förderverein Instrumentalausbildung des Musikzweiges der Latina AHF Halle
2010 - heute Mitglied im Auswahlkomitee "Händel-Mozart-Stipendium" für junge Nachwuchsmusiker
2012 - heute Mitglied und Vorstand im gemeinnützigen Verein Symphonia Alumnorum Latinae Halle
2014 - heute Mitglied im Freundeskreis der Franckeschen Stiftungen e.V.
1993 – 2001 Kreischorleiter des Chorverbandes Giebichenstein e.V. in Halle (Saale) und dem Saalkreis
2009 – 2013 Mitglied für den CVSA im künstlerischen Rat des Projektes “Dreiklang – Mitteldeutscher Kinderchor”
2011 – 2012 Künstlerische Leitung Projekt "BeerMesse 2012" des CVG - Missa sancti Marcellini" von Johann Beer
2012 – 2013 Künstlerischer Berater im Projekt "Ritter Rost" des CVSA